Nov 302012
 
Asus_Logo

 

 

Irgendwie ist die Asus Produktstrategie etwas verwunderlich: da präsentiert man mit dem Asus Padfone eine wirklich innovative Tablet-Smartphone Kombi, um dann in Folge kurz nach Verkaufsstart der 1. Generation bereits die 2. Generation vorzustellen. Und diese Strategie wird offensichtlich weiter verfolgt, denn Asus hat bereits den potentiellen Nachfolger des Padfone 2 in Aussicht gestellt.

Asus_PadFone_2

Laut Aussage des Asus-Vice-President Benson Li, könnte ein möglicher Erscheinungszeitraum das 3. Quartal 2013 sein – vorrausgesetzt man schenkt diesbezüglich einem Bericht der Digitimes entsprechenden Glauben. Sollte sich dies bewahrheiten, so würde es bedeuten, dass, das die Tage in den Handel kommende Asus Padfone2 bereits nach weniger als einem Jahr „überholt“ sein könnte.

 

Meine persönliche Meinung zum Thema Asus PadFone: Die Kombination zwischen Smartphone und Tablet ist ohne Zweifel gelungen und sorgte bereits bei der Vorstellung für ein recht großes Interesse in der Technik Welt. Was den positiven Eindruck jedoch nachhaltig trübt sind zum einen der recht hohe Preis, der stark verspätete Verkaufsstart sowie die eingeschränkte Verfügbarkeit bei den Providern. Wenn nun  aktuelle Modelle bereits nach weniger als einem Jahr wieder von einem neueren Modell abgelöst werden und damit erheblich an Wert verlieren (UVP immerhin 799 € für die 32 GB Version), dann empfinde ich dies nicht unbedingt als Verbraucher-orientiert.

Quelle

 

Kommentar verfassen